[Rezepte]: glutenfreie Lebkuchen


Endlich habe ich in unserem neuen Zuhause viel Platz in der Küche und kann meine Leidenschaft glutenfrei zu kochen und zu backen voll und ganz ausleben. Da kommt mir die Vorweihnachtszeit sehr gelegen um ein Plätzchenrezept nach dem anderen in der glutenfreien Variante auszuprobieren. Gerne lasse ich euch daran teilhaben, und stelle euch nach und nach die Rezepte für meine glutenfreien Weihnachtsleckereien auf meinem Blog zur Verfügung. Damit ich euch möglichst viele Rezepte vorstellen kann, beschränken sich die nächsten Blogbeiträge lediglich auf die glutenfreien Rezepte mit Fotos von den glutenfreien Weihnachtsplätzchen und Keksen. Den so ein Blogeintrag schreibt sich nicht von selbst ;-) Den Anfang meiner glutenfreien Backserie, machen diese glutenfreien Lebkuchen.



glutenfreie Lebkuchen

135 g glutenfreies Mehl (z.B. Schär Kuchen und Keksmehl)
1 TL Xanthan
2 TL Lebkuchengewürz (glutenfrei!!)
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Butter
1 Eigelb
50 g Orangeat


Für die glutenfreien Lebkuchen zunächst alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Das Orangeat mit Hilfe eines Mixers oder Pürierstab ganz fein mixen. Anschließend mit den restlichen Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den glutenfreien Lebkuchenteig ausrollen (nicht zu dünn!), Formen ausstechen, und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 8-10 min backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen