[Rezepte]: glutenfreier Zimtzucker-Kuchen


Endlich finde ich Zeit um euch das versprochene Rezept für den schnellen glutenfreien Rührkuchen nachzureichen. In meinem letzten Post (hier) habe ich euch ja das Rezept versprochen ;-)
Wie ich schon erwähnt habe, lässt sich der glutenfreie Zimtzucker-Kuchen sehr schnell backen, da er aus einem klassischen glutenfreien Rührteig hergestellt wird. Daher eignet sich das Rezept auch prima zum gemeinsamen Backen mit Kindern oder für Backanfänger.

Durch das Abwechselnde Schichten von glutenfreiem Rührteig und Zimtzucker bekommt euer einfacher und schneller glutenfreien Zimtzucker-Kuchen auch optisch eine sehr ansprechende Form, und macht auf der Kaffeetafel "etwas her". Besonders lecker finden wir auch die oberste Zimtzucker-Schicht auf dem glutenfreien Rührkuchen, da diese durch das Backen besonders knackig wird, und beim Hineinbeißen in den Kuchen so schön knackst ;-)

Falls ihr den glutenfreien Zimtzucker-Kuchen nicht auf Anhieb verputzt, könnt ihr ihn problemlos noch nach ein paar Tagen genießen, da er sehr saftig ist, und nicht so schnell austrocknet. Auch zum Frühstück zu einer heißen Tasse Kakao schmeckt der glutenfreie Zimtzucker-Kuchen fantastisch! Probiert es doch mal aus :-)



glutenfreier Zimtzucker-Kuchen


für 1 Kastenform

250 g helle glutenfreie Mehlmischung
1 Päckchen Backpulver
250 g Margarine oder Butter
4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Mark 1 Vanilleschote
1 Prise Salz
Zimt


Für den glutenfreien Zimtzucker-Kuchen stellt ihr einen klassischen glutenfreien Rührteig her. Dafür gebt ihr die Margarine oder Butter zusammen mit 120 g Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel, und rührt alles bei hoher Stufe schaumig. Nach und nach könnt ihr die Eier zum glutenfreien Rührteig geben und zusammen mit dem Vanillemark unterrühren. In einer weiteren Schüssel vermischt ihr das glutenfreie Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz. Rühr das Mehl nach und nach unter die glutenfreie Kuchenmasse, bis ein homogener glutenfreier Rührkuchenteig entstanden ist. In einem kleinen Becher vermischt ihr die restlichen 30 g Zucker mit einer ordentlichen Portion Zimt, denn euer glutenfreien Zimtzucker-Kuchen soll ja nach Zimt schmecken ;-) Jetzt fettet ihr eure Kuchen-Kastenform mit etwas Margarine oder Butter ein und gebt 1/3 des glutenfreien Teiges in die Kuchenform. Dann bestreut ihr den glutenfreien Kuchenteig in der Kuchenform mit einem Teil der Zimtzucker-Mischung. Das ganze wiederholt ihr noch 2 mal. Durch die oberste Zimtzucker schickt bekommt euer glutenfreier Zimtzucker-Kuchen eine knackige Zimtzucker-Kruste. Backt euren glutenfreien Rührkuchen bei 160 °C Ober-/ Unterhitze ca. 50-60 min. im Backofen.

Tipp: Der glutenfreie Zimtzucker-Kuchen schmeckt auch sehr gut zum Frühstück zu einer warmen               Tasse Kakao :-) 


Habt ihr auch ein schnelles und saftiges Rührkuchen-Rezept für mich? Ihr könnt mir auch gerne eure Rezeptwünsche schreiben - ich werde dann versuchen eine glutenfreie Leckerei daraus zu zaubern :-)

Kommentare:

  1. Hi,

    das Rezept sieht sehr lecker aus!

    MFG Philipp

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Philipp, hast du es mittlerweile schon nachgebacken?

      LG Franzi

      Löschen