[DIY]: glutenfreie Knetmasse (Plastilin)




Unser kleiner Sonnenschein hat die Knetmasse für sich entdeckt. Bisher dachte ich, dass das noch etwas Zeit hat. Aber wir wurden eines besseren Belehrt. Knetmasse ist wirklich super - man kann ein Kleinkind stundenlang damit beschäftigen. Es kann kneten, ausrollen, Formen ausstechen, "Pizza backen", rummatschen, der Katze einen Ball daraus machen (unsere Katze apportiert gerne - sie wäre wohl lieber ein Hund ;-) ), Mamas Obstschale dekorieren und und und....

Da die gekaufte Knetmasse jedoch ins Geld geht, und ich auch nicht möchte, dass glutenhaltige Knetmasse überall im Wohnbereich verteilt wird, habe ich jetzt den Versuch gewagt, und selbst glutenfreie Knetmasse (Plastilin) zusammen mit unserem kleinen Sonnenschein hergestellt. Die Herstellung von glutenfreier Knetmasse ist sehr einfach und schnell. Auch die Zutaten dafür hat man immer in der Küche. Und welches Kleinkind mag nicht Mama helfen und alles mit zusammenzumatschen ;-) Und wandert dann doch einmal ein Stückerl Knete in den Mund (schmeckt übrigens absolut nicht gut ;-) ), dann muss man sich keine Gedanken machen, denn die glutenfreie Knetmasse ist nicht nur glutenfrei, sondern auch frei von anderen chemischen Zeugs. Übrigens: da die glutenfreie Knetmasse durch das Maismehl und -stärke gelblich wird hat man schon einen sehr schönen Grundton für die Knete ohne Lebensmittelfarbe. Zusammen mit Glitter ein echter "Wow-Effekt"! Also ran an die Knete... 


glutenfreie Knetmasse/ Plastilin

80 g Maisstärke
120 g Maismehl
70 g Salz
2-3 EL Öl
180 - 200 ml kochendes Wasser

Lebensmittelfarbe oder Glitter


Für die glutenfreie Knetmasse (Plastilin) wird in einer Schüssel die glutenfreie Maisstärke mit dem glutenfreien Maismehl und dem Salz gut miteinander vermischt. In einer anderen Schüssel verrührt man das kochende Wasser mit dem Öl und evtl. Lebensmittelfarbe. Diese flüssige Mischung knetet man nach und nach unter die trockenen Zutaten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Je mehr Öl im glutenfreien Teig ist, desto geschmeidiger wird die glutenfreie Knetmasse (Plastilin). Für einen gewissen "Wow-Effekt" könnt ihr noch Glitter unter eure glutenfreie Knetmasse kneten :-)

Tipp: Die glutenfreie Knetmasse (Plastilin) lässt sich in einer verschlossenen Plastiktüte oder Schüssel im Kühlschrank mehrere Monate aufbewahren.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen