[Rezepte]: glutenfreie, pikante Neujahrs-Schweinchen


Liebe Blogleser, ich wünsche euch allen ein gutes, und vor allem gesundes neues Jahr 2016! Vielen Dank, für eure zahlreichen Besuche und eure Unterstützung in diesem Jahr. Obwohl der Blog "Zauberhafte Krümel" noch recht jung ist, habt ihr mir gezeigt, dass ich mit meinem glutenfreien Blog genau auf dem richtigen Weg bin, den ein ein oder anderen von euch bei seiner glutenfreien Ernährung zu unterstützen. Es freut mich riesig, wenn meine glutenfreien Rezepte bei euch gut ankommen und ihr Freude und Genuss beim Nachbacken habt. Ich gebe mir Mühe, euch auch im neuen Jahr mit leckeren Rezepten und Tipps & Tricks rund um eine gesunde und glutenfreie Ernährung zu versorgen. Ich freue mich auf eure Besuche, Anregungen, Kommentare und Kritik auch im kommenden Jahr- denn ihr macht den Blog mit euren Reaktionen zu dem was er ist :-) Danke!!!!

Mein letztes Rezept im Jahr 2015 für euch: glutenfreie, pikante Neujahrs-Schweinchen 


glutenfreie, pikante Neujahrs-Schweinchen


für ca. 6 Schweinchen

200 g Topfen
6 EL Milch
6 EL Rapsöl
270 g helles glutenfreies Mehl
3 TL Backpulver
2 TL Thymian
1 kräftige Prise Salz
50 g geriebenen Parmesan

12 Rosinen/ 6 Oliven


Für die glutenfreien, pikanten Neujahrs-Schweinchen bereitet ihr ganz schnell einen glutenfreien Quark-Öl-Teig her. Dazu verrührt ihr den Topfen (Quark) mit der Milch und dem Rapsöl. Mischt das glutenfreie Mehl mit dem Backpulver, dem Thymian, Salz und dem Parmesan, und gebt es nach und nach zu den flüssigen Zutaten, bis ein schöner weicher Teig entstanden ist. Der glutenfreie Teig klebt etwas. Mit gut bemehlten Händen und einer bemehlten Arbeitsfläche lässt er sich aber wunderbar verarbeiten. Rollt den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus, und steckt mit Hilfe eines Glases 6 große Kreise aus. Weitere 6 mittlere Kreise benötigt ihr für die Schweinchennase, und 12 kleine Kreise für die Ohren. Setzt eure Schweinchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zusammen, und drückt Nase und Ohren leicht an. Mit Hilfe eines Stäbchens macht ihr nun die Löcher in die Nase des Neujahrs-Schweinchen und drückt als Augen halbierte Oliven oder Rosinen ein. Im vorgeheizten Backofen backt ihr eure glutenfreien Neujahrs-Schweinchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 min.


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr 2016, und freue mich auch im neuen Jahr über eure Anregungen und Kritik!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen