[Rezepte]: Gelingsicherer ruckzuck Käsekuchen (Topfenkuchen) glutenfrei




Ihr liebt glutenfreien Käsekuchen/ glutenfreien Topfenkuchen? Ein leckerer saftiger Käsekuchen ist keine Hexerei. Ruckzuck könnt ihr euch euer Kuchenglück auf den Teller zaubern. Und dieses Rezept gelingt immer!

glutenfreier Käsekuchen (Topfenkuchen) mit Mürbteig



glutenfreier Mürbteig 

120 g Halbfettmargarine
80 g Zucker
225 g glutenfreies Mehl (z.B. helle Mehlmischung Alnavit)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei

glutenfreie Käsekuchenfüllung

500 g Quark (Topfen)
300 ml Milch
100 ml Rapsöl
1 P. Vanillepuddingpulver
1 P. Vanillezucker
100 g Zucker
1 Ei
Abrieb 1/2 Bio-Zitrone

Für den glutenfreien Mürbteig, alle Zutaten miteinander zu einem homogenen Teig Verkneten. Ein Springform mit Backpapier auslegen, und den glutenfreien Mürbteig in die Form drücken. Den Teig ca. 5 cm am Springformrand hochdrücken.


Für die glutenfreie Käsekuchenfüllung alle Zutaten miteinander verquirlen, und in die Form gießen. Die Käsekuchenfüllung ist sehr flüssig, wird aber beim Backen fest, und schmeckt wunderbar cremig. Im vorgeheizten Backofen den glutenfreien Käsekuchen bei 160 °C ca. 50-60 min bei Umluft backen. Gut ausgekühlt, ist dieser glutenfreie Käsekuchen ein Gedicht ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen