[Rezepte]: Apfel-Kirsch-Kuchen mit Streusel (glutenfrei)


Letzten Sonntag kam eine liebe Freundin aus Graz zu uns zu Besuch. Da wir die Tage zuvor recht viel unterwegs waren (mein Mann hatte endlich mal wieder Urlaub!!!), und erst Samstag Abend spät heimgekommen sind, gab es einen "Was-die-Küche-so-hergibt-Kuchen". Glutenfreier Mürbeteigboden, Früchte und Pudding als Füllung und mit Streuseln bedeckt. Den Kuchen konnte ich abends ohne großen Zeitaufwand noch schnell backen, und bis zum nächsten Tag war er dann auch gut im Kühlschrank durchgezogen.


Der Kuchen kam zum Kaffeetrinken richtig gut an! Bei den heißen Temperaturen ist so ein fruchtiger Kuchen eben genau das Richtige, denn er schmeckt richtig nach Sommer. Die heimischen Kirschen und Äpfel sind zudem das gewisse i-Tüpfelchen - das schmeckt man einfach ;-)

glutenfreier Apfel-Kirsch-Kuchen mit Streusel 

für 1 Springform

160 g helle glutenfreie Mehlmischung (z.B. Hanneforth)
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
60 g Vollrohrzucker
1 Ei
90 g Margarine (halbfett)

2 Päckchen Vanillepuddingpulver
4 EL Zucker
3/4 l Milch

90 g helle glutenfreie Mehlmischung
1 TL Zimt
2 Päckchen Vanillezucker
40 g Zucker
60 g Margarine (halbfett)

4 Äpfel (mittelgroß)
250 g Kirschen


Aus dem glutenfreien Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Ei und Margarine stellt ihr einen glutenfreien Mürbeteig her. Gebt den fertigen Mürbeteig in eine Springform (diese muss nicht gefettet sein, da der Teig selbst genügend Fett enthält), und drückt den Teig ca. 3 Finger breit am Rand hoch. Danach stellt ihr eure Springform in den Kühlschrank. Zwischenzeitlich schneidet ihr eure Äpfel in kleine Stücke und halbiert eure Kirschen. Nun bereitet ihr eure Puddingfüllung zu. Dafür mischt ihr das Puddingpulver mit dem Zucker und löst es in etwas Milch auf. Die restliche Milch bringt ihr zum Kochen, und rührt dann euer Puddingpulver ein. Lasst den Pudding unter ständigem Rühren kurz aufkochen, und stellt ihn dann zur Seite. Aus dem restlichen glutenfreien Mehl, Zimt, Zucker und Margarine knetet ihr eure glutenfreien Streusel für den Kuchen, indem ihr alles miteinander verknetet. Vergesst nicht den Pudding immer mal wieder umzurühren, damit keine Haut auf dem Pudding entsteht. Jetzt verteilt ihr auf eurem gekühlten Mürbeteig die klein geschnittenen Früchte, gebt den Pudding darüber, und streut eure Streusel darauf. Im vorgeheizten Backofen backt ihr euren Kuchen bei 160 °C Ober-Unterhitze ca. 60 Minuten. 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen