[Rezepte] Mug Cake - Schoko Kirsch (glutenfrei)


Kuchen, Kuchen, Kuchen....Ich weiß nicht warum, aber seit unser kleiner Sonnenschein auf der Welt ist, hab ich täglich das Verlangen nach einem Stück Kuchen! Das war früher nie so, ehrlich! Geht es den Mamis unter euch auch so? Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrung mit so einer seltsamen Angewohnheit gemacht? 
Heute Vormittag war das Verlangen nach einem süßen Stückchen Etwas extrem groß - es war aber KEIN Kuchen mehr da, oder Ersatz, der die süße Gier befriedigen hätte können. 


 Kurzer Hand ist dann dieser Schoko-Kirsch-Kuchen entstanden. Tassenkuchen sind momentan voll im Trend. Ich wollte das schon lange einmal ausprobieren, habe es aber immer auf meiner Back-to-Do-Liste nach hinten geschoben. Das war definitiv ein Fehler! Ich bin fasziniert, wie einfach es ist Mug Cake zu backen - in der Mikrowelle! Schwuppdiwupp, hat man innerhalb von 6 Minuten (3 Minuten Zutaten in die Tasse geben und verrühren, 3 Minuten Mikrowelle) einen leckeren Kuchen, den man unbedingt gleich verspeisen muss ;-)
Ich glaube Mug Cake kann Leben retten, und ist für Zölis der Kuchen schlecht hin... im Null komma nix ist der Blutzuckerspiegel wieder hochgefahren, egal ob daheim, oder im Büro. Ich glaube, ich werde zukünftig einen Mug-Cake-to-go in meiner viel zu kleinen Handtasche verstauen, denn wenn es mal keinen Kuchen für mich gibt, dann frag ich einfach nach einer Mikrowelle ;-)


Mug Cake - Schoko Kirsch

Für 1 Tasse

2 EL Mehl
1/4 TL Natron
2 EL Vollrohrzucker
1 EL Kakao (ungesüßt)
1,5 EL Rapsöl
3 TL Milch
1/2 reife zerdrückte Banane
5 Kirschen
1 EL Schokostückchen (je größer desto besser)

Ihr müsst einfach alle Zutaten in einer Tasse verrühren, und bei 800 Watt, je nach Mikrowellenleistung für ca. 3 Minuten in die Mikrowelle geben. Schon könnt ihr loslöffeln!

Achtung: Lasst den Kuchen nicht zu lange in der Mikrowelle, sonst wird er zu trocken!

Habt ihr auch schon Mug Cake ausprobiert? Welche Variante habt ihr "gebacken"? 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen