[Rezepte]: Kartoffel-Herzen

Kennt ihr das? Da muss beim Kochen alles schnell schnell gehen, und dann passiert irgendetwas. Entweder brennt das essen an, oder etwas kocht über, man schneidet sich in den Finger..... Heute war so ein Tag. Aber keine Sorge - ich habe mich nicht verletzt. Eigentlich wollte ich Herzogin-Kartoffeln machen. Doch dann ist der Spritzsack geplatzt, ich hatte keine Zeit zu nähen,... und dann musste ich einfach das beste aus der Situation machen. Herausgekommen sind diese Kartoffel-Herzen. Schauen doch zum Anbeißen aus, oder?! Die Not macht nach wie vor einfach erfinderisch ;-)


Kartoffel-Herzen

für 2 Personen

250 g gekochte Kartoffeln
20 g Butter
1 Eigelb
Muskat, Salz

1. gekochten Kartoffeln schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit den restlichen Zutaten vermischen
2. Keksausstecher mit der Kartoffelmasse füllen. Die Kartoffelmasse geht dabei leichter aus der Form, wenn ihr sie vorher in Wasser eintaucht.
3. Im vorgeheizten Backofen die Kartoffel-Herzen ca. 15 Minuten backen



Passt zu: Fleischgerichten, als Snack für unterwegs, zum Dippen

Habt ihr auch "Die-Not-macht-erfinderisch-Rezepte"? Würde mich über eure Kommentare dazu freuen :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen