[Rezepte]: Fluffies (Semmeln) (glutenfrei)

Heute gab es zum Frühstück diese köstlichen glutenfreien Fluffies! Optisch sehen sie zwar noch nicht top aus, aber es kommt ja auf die inneren Werte an ;-) Und da machen die Fluffies den glutenhaltigen Semmeln wirklich Konkurrenz! Außen schön kross und innen flaumig.. besser kann das Frühstück nicht starten, oder?!   




Fluffies (Semmeln)

Für 10 Stück:

500 g Mantler Mehl hell
25 g frische Hefe
1 TL Salz
1 TL gem. Flohsamenschalen
1 TL Apfelessig
1 Prise Zucker
100 ml lauwarme Milch
400 ml lauwarmes Wasser

1 Ei zum Bestreichen

1. Einen Vorteig zubereiten: 200 g Mehl mit 5 g Hefe und 200 g lauwarmen Wasser gut vermischen und 8 Stunden in einer verschlossenen Plastikschüssel gehen lassen
2. Restliche Hefe mit Zucker in lauwarmer Milch auflösen und ca. 5 min ruhen lassen. Hefemilch und restlichen Zutaten zum Vorteig geben und alles gut miteinander vermischen.
3. Teig in einer verschlossenen Plastikschüssel nochmals so lange gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (ca. 50 min). Auf einer bemehlten Unterlage Teig nochmals durchkneten und in 10 Teile teilen. Nun jedes Teil rundschleifen (Teig darf nicht mehr geknetet werden!).
4. Teiglinge ca. 10 min ruhen lassen. Mit dem verquirlten Ei bestreichen, und mit einem Messer tief einschneiden.
5. Im vorgeheizten Backofen die glutenfreien Semmeln zunächst bei 200 °C 15 min backen, dann bei 175°C weitere 30 min backen.

Habt ihr Tipps, wie man eine schöne glatte Oberfläche bei den Fluffies erzielen kann? Über eure Tipps würde ich mich sehr freuen :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen